Sie putzen Ihre Zähne täglich nach zahnärztlichen Empfehlungen und haben auch noch keinen Kontrolltermin versäumt. Können Sie überhaupt noch mehr tun, um Ihre Zähne gesünder, schöner und weißer zu erhalten? Können Sie! Mit einer professionellen Zahnreinigung in Koblenz packen Sie typische Gefahren für die Zahngesundheit an der Wurzel. Und lernen bei dental-fit darüber hinaus, wie Sie zuhause in Sachen Prophylaxe selbst noch besser werden können. Hier erfahren Sie 12 Dinge, die Sie über die professionelle Zahnreinigung vielleicht noch nicht wussten.

1.   Das tägliche Putzen kann die professionelle Zahnreinigung nicht ersetzen

Natürlich ist die tägliche Mundhygiene zuhause das Fundament für ein langes und gesundes Zahnleben. Doch selbst bei einer umsichtigen Reinigung mit herkömmlichen Werkzeugen wie Zahnpasta und Zahnbürste können Sie in den meisten Fällen hartnäckige Ablagerungen nicht vollständig entfernen. Vor allem die Zahnzwischenräume bleiben meist mehr oder minder unbeachtet. Das liegt leider in der Natur unserer Putzroutinen und unseres Verständnisses, wie und o Zahnkrankheiten entstehen.

So können sich Bakterien als Plaque an den Zähnen – und besonders in den Zahnzwischenräumen – festsetzen und nach und nach die Zahnsubstanz angreifen. Werden diese nicht gründlich entfernt, entstehen daraus außerdem feste Ablagerungen – der Zahnstein. Gerade diesem Tummelplatz für Bakterien rücken wir in der professionellen Zahnreinigung mit modernen Geräten schonend zu Leibe. So entfernen wir bei einer Sitzung mit den weichen und harten Belägen eine der wichtigsten Ursachen für typische Zahnkrankheitenwie Karies oder Parodontose.

2.   Eine professionelle Zahnreinigung macht mehr als nur sauber

Eine Zahnreinigung bei den Prophylaxe-Profis von dental-fit besteht üblicherweise aus folgenden Schritten: Kontrollieren – Reinigen – Polieren – Fluoridierung – Beratung. So ist die Zahnreinigung also nicht nur eine Putzaktion der besonders gründlichen Natur, sie ist ein ganzes Prophylaxe-Paket.

Bei der Kontrolle beurteilen wie den allgemeinen Zustand der Zähne und des Zahnfleisches und wählen darauf aufbauend die notwendigen Schritte und Werkzeuge für die Reinigung aus. Außerdem können wir so auch feststellen, ob Sie eventuelle Zahnschäden behandeln lassen sollten.

Die Reinigung selbst besteht aus mehreren Elementen, bei denen sowohl die weichen als auch die harten Belege entfernt werden. Für die weichen Beläge nutzen wir zum Beispiel Ultraschallgeräte. In hartnäckigeren Fällen kommen schonende Pulverstrahlgeräte zum Einsatz, die feste Beläge sanft aber gründlich abtragen.

Das Polieren der Zähne hat nicht nur einen ästhetischen Effekt, weil die Zahnoberfläche danach das Licht reflektiert und die Zähne so weißer und ebenmäßiger wirken. Es sorgt auch dafür, dass der Zahnschmelz als oberste Schicht glatter wird. So haben Bakterien weniger Chancen, sich in feinen Fissuren oder Rillen festzusetzen.

Mit der Fluoridierung helfen wir dem Zahnschmelz dabei, widerstandsfähiger zu werden. Dieser besteht hauptsächlich aus dem Mineral Hydroxylapatit, das säurelöslich ist. Säuren entstehen immer dann, wenn die Bakterien im Mundraum Zucker aus der Nahrung verstoffwechseln. Außerdem wird der Zahnschmelz mit zunehmendem Alter immer dünner, weil er durch mechanische Einwirkungen abgetragen wird. Dagegen kann man leider nichts tun, denn der Körper bildet ihn nicht nach.

Durch die Fluoridierung können wir den Zahnschmelz allerdings mit wichtigen Mineralien versorgen, um evtl. Defizite auszugleichen und die obere Schutzschicht Ihrer Zähne widerstandsfähiger zu machen. Durch die hochkonzentrierten Gele oder Lacke, die wir in unserer Praxis verwenden, ist dieser Effekt langanhaltend und tiefenwirksam.

Ein wichtiges Element der Zahnreinigung ist die abschließende Beratung zu Ihrer Putztechnik. Denn an den Zähnen und -belägen können unsere Prophylaxe-Profis sehr genau ablesen, wie Sie Ihre Zähne putzen. Gerade zu viel Druck oder das altbekannte „Schrubben“ hinterlassen Spuren auf der Zahnoberfläche. Auch lässt sich anhand der Beläge sehr sicher feststellen, ob Sie Ihren Zahnzwischenräumen die Aufmerksamkeit schenken, die diese verdient haben. Natürlich können Sie auch Fragen stellen oder sich Empfehlungen abholen, wie Sie die Mundhygiene verbessern könnten.

In diesem Zusammenhang ist der Termin für die Zahnreinigung auch die ideale Gelegenheit, um Ihnen die Vorteile der Solo Prophylaxe zu erklären und in der Sitzung gleich die Solo Stix als individuelle Interdentalbürsten anzupassen und mit Ihnen die revolutionäre Putztechnik einzuüben. Mehr dazu erfahren Sie im Ratgeber Solo Prophylaxe.

3.   Eine professionelle Zahnreinigung macht die Zähne weißer

Die professionelle Zahnreinigung ist bei Ihrem Zahnarzt in Koblenz nicht nur ein eigenständiges Prophylaxe-Angebot, sie ist auch eine wichtige Vorstufe für alle Methoden zur professionellen Zahnaufhellung durch Bleaching. Denn nur bei wirklich sauberen Zähnen können wir beurteilen, ob Ihre Zähne so gesund sind, dass sie zum Aufhellen geeignet sind.

Allerdings entscheiden sich viele Patienten nach einer Zahnreinigung dazu, den nächsten Aufhell-Schritt gar nicht mehr zu gehen. Denn typische Zahnverfärbungendurch Kaffee, Tee oder auch den gräulichen Zahnstein sind nach der Reinigung verschwunden. Und schon dadurch wirken Ihre Zähne wesentlich weißer und strahlender. Das Zahnweiß ist außerdem sehr natürlich und passt perfekt zu Ihrem Hautton und Ihrem Typ.

Mit anderen Worten: Schon die professionelle Zahnreinigung ist ein echter Kick für weiße Zähne und löst bei vielen Patienten mit dem Wunsch nach einem strahlenden Lächeln einen Aha-Effekt aus.

Nicht zu vergessen, benötigen wir für die Zahnreinigung keine chemische Hilfe zum Aufhellen der Zähne, sondern entfernen rein mechanisch den Schleier, der sich im Laufe der Zeit über Ihr Lächeln legen kann.

4.   Eine professionelle Zahnreinigung wird von Spezialisten erledigt

Wenn Sie bei dental-fit einen Termin zur professionellen Zahnreinigung vereinbaren, kümmern sich unsere speziell geschulten Prophylaxe-Profis um Sie. Alle Mitarbeiter sind dafür durch die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg oder gleichwertige Kontrollstellen zertifiziert. So können Sie sich darauf verlassen, dass wir jeden einzelnen Schritt der Prophylaxe-Behandlung mit Sorgfalt und großer Sachkenntnis durchführen und dabei Ihre Mundgesundheit immer im Blick haben.

Diese Zertifizierung ist nicht nur ein Qualitätsmerkmal für unsere Praxis, sie ist auch ein wichtiger Tipp für Sie als Patient: Begeben Sie sich nur in die Hände von Prophylaxe-Profis mit entsprechender Ausbildung.

5.   Bei einer Zahnreinigung durch dental-fit werden Sie auch selbst zum Prophylaxe-Profi

Als moderne Zahnärzte in Koblenz bieten wir unseren Patienten nicht nur die modernsten Techniken in Sachen Prophylaxe in der Praxis. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie zuhause selbst mehr für die Mundhygiene tun können.

Darum schulen Sie unsere Mitarbeiter nach der professionellen Zahnreinigung auch gern in der Solo Prophylaxe. Diese revolutionäre Putztechnik wurde von einem Zahnarzt aus Trier entwickelt und fokussiert besonders auf die Zahnzwischenräume. Denn hier sitzen 95 Prozent aller Kariesbakterien und nahezu alle Erreger einer Parodontitis. Speziell angepasste Solo Stix Interdentalbürsten und Solo Zahnbürsten gehen diesen Belägen wesentlich intensiver an den Kragen, als es normale Zahnbürsten und Pasten ermöglichen.

Der Clou: Weil Sie mit der Solo Prophylaxe jeden einzelnen Zahn intensiv reinigen, müssen Sie Ihre Zähne tatsächlich nur noch einmal täglich putzen und erreichen dennoch viel mehr als mit dem üblichen Dreier-Takt. Außerdem könnten Sie sogar auf Zahnpasten verzichten.

Diese fundierte Methode hat nicht nur unser Team überzeugt, sie ist von Zahnärzten weltweit inzwischen hoch angesehen. Unser Prophylaxe-Team besteht aus Solo-zertifizierten Mitarbeitern, die Ihnen diese Technik in einem Einführungstermin näherbringen und die Solo Stix genau auf Ihr Gebiss abstimmen.

Die Solo Prophylaxe bei dental-fit lässt sich ideal mit dem Termin für die Zahnreinigung verbinden, da eine (Grund-)Reinigung auch immer der erste Schritt in der Einführungssitzung ist.

Wir sind überzeugt, dass die Kombination aus Zahnreinigung und Solo Prophylaxe nahezu optimal ist, um Ihre Mundgesundheit nachhaltig und intensiv zu fördern. So reduzieren Sie außerdem den Aufwand bei weiteren Prophylaxe-Terminen und können auch die empfohlenen Intervalle für den Reinigungsbesuch beim Zahnarzt vergrößern.

Doch selbst, wenn wir Sie von dieser Art, die Zähne zu putzen, noch nicht überzeugen können, verlassen Sie unsere Zahnarztpraxis nicht ohne neues Wissen zur optimalen Mundhygiene. Sie werden merken: Unser Prophylaxe-Team hat viele hilfreiche Tipps parat, wie Sie täglich mehr tun können. Manchmal reicht es schon, die Aufmerksamkeit unserer Patienten auf einen bestimmten Kieferbereich zu lenken. Manchmal hilft es auch, dass der Patient seine Bürstenhaltung oder -führung überprüft.

6.   Eine professionelle Zahnreinigung dient auch der Nachsorge

Gerade, wenn Sie schon einmal zur Parodontitis-Behandlung bei Ihrem Zahnarzt in Koblenz waren, ist eine regelmäßige Zahnreinigung angeraten. Denn diese Entzündung des Zahnhalteapparats macht den gesamten Kieferbereich sehr anfällig für die neuerlichen Auswirkungen einer hohen Bakterienzahl.

Außerdem empfehlen Zahnärzte diesen Schritt, wenn Sie Zahnimplantate tragen. Durch die regelmäßige Reinigung können Sie viel zur Haltbarkeit des Zahnersatzes tun. Gleichzeitig tragen Sie wiederum dafür Sorge, dass schwer erreichbare Stellen, die Sie mit Ihrer normalen Mundhygiene nur eingeschränkt säubern können, wirklich blitzblank werden.

7.   Von der Zahnreinigung profitieren Sie auch allgemeinmedizinisch

Was haben Karies-Bakterien mit Herz-Kreislauf-Problemen oder Diabetes zu tun? Interessanterweise eine ganze Menge. Kein Körperteil oder medizinisches Fachgebiet kann isoliert betrachtet werden. Und es ist erwiesen, dass Sie durch die Reduktion der Bakterienzahl im Mund durch eine professionelle Zahnreinigung auch die Beschwerden durch allgemeinmedizinische Krankheiten senken können.

Der Grund ist ganz einfach: Der Mund bzw. der gesamte Mund- und Kieferbereich ist über viele wichtige Knotenpunkte mit dem gesamten Körper verbunden. Das erklärt zum Beispiel auch, warum Sie bei Kieferverspannungen Rückenschmerzen bekommen oder bei einer unbehandelten Karies unter Umständen unter Müdigkeit statt Schmerzen leiden.

Vor allem bestimmte chronische Leiden werden durch die Anzahl und Zusammensetzung von Bakterien im Körper erheblich beeinflusst. Schließlich heißt mehr Bakterienbefall auch mehr Arbeit für das Immunsystem. Zwar können wir mit einer professionellen Zahnreinigung nur einen überschaubaren, doch wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass sich Ihr Immunsystem um Wichtigeres als Karies- oder Parodontitiserreger kümmern kann.

8.   Zweimal pro Jahr ist meist optimal

Auch wenn die professionelle Zahnreinigung eine wichtige Säule jedes Prophylaxe-Angebots ist und Beläge auf den Zähnen schon nach kurzer Zeit neu entstehen, empfehlen wir diesen Schritt für viele Patienten meist zweimal im Jahr. Das ist jedoch von Patient zu Patient unterschiedlich. Manche Gebisse benötigen nur eine Behandlung pro Jahr, in einigen Fällen sind sogar vier Sitzungen angeraten.

Dabei machen wir keine Pauschalaussagen, sondern schauen uns den Zustand Ihrer Zähne und den Prophylaxe-Bedarf genau an. Nicht die Häufigkeit, sondern die Regelmäßigkeit ist das A und O für einen gesunden Mund.

Je nach Lebenswandel, Genetik und Zustand des Gebisses kann es unter Umständen vollkommen ausreichen, wenn Sie einmal pro Jahr einen Reinigungstermin bei dental-fit vereinbaren. Durchschnittlich profitieren die meisten Patienten von zwei Sitzungen pro Jahr. In Risikogruppen (etwa bei Parodontitis-Patienten oder Implantatträgern) können es ein oder zwei Termine mehr werden.

Ganz wichtig: Nicht bei jedem Termin ist das „volle Programm“ notwendig. Vor allem, wenn sich Ihre Mundhygiene verbessert und Sie sowieso regelmäßig zur Prophylaxe bei uns vorbeischauen, können sich unsere Profis manchen Schritt oder manches Gerät sparen. Dadurch sinken die Kosten und die Behandlungszeit – doch das Ergebnis ist jedes Mal strahlend sauber.

9. Immer mehr Krankenkassen belohnen Ihre Weitsicht

Zwar ist die professionelle Zahnreinigung noch nicht Bestandteil jedes kassenärztlichen Leistungspakets. Allerdings ändert sich das immer mehr. Schließlich erkennen auch die Krankenkassen an, dass eine adäquate Vorsorge wesentlich günstiger ist als eine Versorgung bei einer Zahnkrankheit.

Darum lohnt es sich für alle Patienten, bei ihrer Krankenkasse nachzufragen, ob diese die Kosten für die professionelle Zahnreinigung ganz oder teilweise übernimmt. Auch kann dieser Prophylaxe-Baustein Teil eines Bonus-Programms Ihrer Krankenkasse sein. Dann können Sie sich Prämien mit einer Reihe von Vorsorge-Maßnahmen verdienen, welche Sie dann für die professionelle Zahnreinigung ausgeben können.

Wir raten Ihnen in jedem Fall dazu, die Bedingungen für die Übernahme mit Ihrer Krankenkasse abzustimmen. In vielen Verträgen ist festgehalten, dass die Kosten einmal jährlich übernommen werden und der Patient in Vorleistung gehen muss.

10. Empfindliche Zähne nach der Zahnreinigung sind kein Grund zur Sorge

Eine Anzahl an Patienten stellt nach der professionellen Zahnreinigung häufig fest, dass die Zähne empfindlicher gegen Wärme oder Kälte als üblich reagieren. Diese bekannte „Nachwirkung“ ist allerdings kein Grund zur Sorge. Sie dürfen nicht vergessen, dass sich die Reinigung intensiv um die Zähne und den Mundraum kümmert, der von einer großen Anzahl Nerven durchzogen ist. Diese sind nach der Reinigung manchmal in einem hohen Erregungszustand, der allerdings im Normalfall schnell wieder verschwindet.

11. Eine professionelle Zahnreinigung bei dental-fit ist komfortabel

Die Angst vieler Menschen vor jeder Art von Zahnarztbesuch rührt aus der Angst vor Schmerzen. Doch diese Sorge ist schon lange nicht mehr nötig. Dies gilt in jedem Fall auch für die professionelle Zahnreinigung bei den Prophylaxe-Profis von dental-fit. Die meisten Arbeitsschritte sind kaum zu spüren.

Selbst die Behandlung mit Handgeräten ist für Sie äußerst komfortabel, da diese nur auf die Beläge fokussieren. Nicht zuletzt sind unsere Mitarbeiter in einem sensiblen Umgang mit den Patienten geschult und gehen auf Sie ein. Sollten Sie dennoch Bedenken haben, klären wir Sie gern zu den einzelnen Schritten intensiv auf und nehmen Ihnen so die Angst vor der Angst.

12. Eine Zahnreinigung spart bares Geld und viel Stress

Über den Daumen gepeilt belaufen sich die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung in etwa auf den gleichen Betrag wie für eine ästhetisch ansprechende Füllung. Und schon dieser Vergleich zeigt, warum Sie mit der Vorsorge in jedem Fall sparen:

Mit der Reinigung lassen sich Folgekosten wie etwa für Füllungen erheblich senken, weil Sie das Risiko für Karies oder Parodontitis erheblich reduzieren. Und zwar nicht nur an einem Zahn, sondern am gesamten Gebiss.

Außerdem leuchtet ein, dass Sie sich mit ein oder zwei Reinigungssitzungen jährlich auch möglichen Stress durch Zahnarztbesuche für notwendige Behandlungen sparen können. So wären etwa bei einer Wurzelbehandlungmehrere Termine in kurzen Abständen nötig. Eine Zahnwurzelentzündung ist meist eine Folge einer tiefen, unbehandelten Karies, die wiederum durch die Bakterien entsteht, welche wir bei einer Zahnreinigung gründlich entfernen.

Zusätzlich tragen Sie bei Zahnersatz aller Art durch die Reinigung dafür Sorge, dass ein Austausch oder eine Behandlung evtl. Neuerkrankungen an Prothesen nicht so schnell nötig wird. Auch hier ist die Rechnung wieder einfach: Einmal Reinigen spart auf lange Sicht die Kosten für den neuen Zahnersatz und die Zeit im Behandlungsstuhl.

Professionelle Zahnreinigung: Die Vorteile mit dental-fit im Überblick

Sie können Ihren Zähnen kaum etwas Besseres tun, als bei dental-fit eine professionelle Zahnreinigung vornehmen zu lassen. Denn wenn Sie die Verursacher vermeidbarer Zahnkrankheiten gründlich entfernen, sinkt auch das Risiko für diese Krankheiten. Kombiniert mit anderen Elementen unseres Vorsorge-Programms, profitieren Sie außerdem von weniger Aufwand bei der Zahnpflege, mehr Selbstbewusstsein durch ein strahlendes Lächeln und Wohlbefinden auf ganzer Linie. Bei dental-fit kümmern wir uns in einer Sitzung mit folgenden Elementen darum:

  • Wir überprüfen Ihre Zahngesundheit und den Reinigungsbedarf gründlich und stimmen die notwendigen Schritte darauf ab.
  • Wir entfernen harte und weiche Zahnbeläge oberhalb des Zahnfleisches so intensiv, wie es eine Zahnbürste nicht kann.
  • Wir kümmern uns auch um die sonst praktisch nicht erreichbaren Stellen unterhalb des Zahnfleisches und entfernen etwa festsitzenden Zahnstein schonend.
  • Wir beseitigen typische färbende Ablagerungen und bringen so Ihr natürliches Zahnweiß zum Strahlen.
  • Wir polieren die Zahnoberflächen und machen sie so weniger haftend für neuerlichen Bakterienfilm – und insgesamt glänzender.
  • Wir stärken den Zahnschmelz mit Fluorid in Lacken oder Gelen, welche die beste Waffe gegen den vorzeitigen Abbau des Zahnschmelzes sind.
  • Wir beraten Sie umfassend zur richtigen Putztechnik und bringen Ihnen auf Wunsch die einfache, aber höchst intensiv wirkende Solo Prophylaxe bei.
  • Dazu passen wir bei einem Termin auch gleich die passenden Solo Stix an und trainieren mit Ihnen Ihre individuelle Putztechnik.

Wenn Sie Fragen zum Umfang oder Ablauf einer Sitzung zur professionellen Zahnreinigung bei dental-fit haben, können Sie uns jederzeit ansprechen. Beachten Sie nur, dass wir keine Pauschalaussagen zu Dauer oder Kosten einer Sitzung machen, eben weil wir die Zahnreinigung immer nach dem individuellen Patientenbedarf abstimmen. Denn ein vertrauenswürdiger Zahnarzt setzt nur um, was wirklich nötig und angeraten ist.

Ihre Zahnarztpraxis in Koblenz