Schöne, weiße und gesunde Zähne

Schöne, weiße und gesunde Zähne, wer wünscht sich das nicht? Wir helfen Ihnen, dieses Ziel zu erreichen und Ihre Zähne fit zu erhalten. Dabei stehen Ihnen unsere zertifizierten Spezialisten mit professionellen Zahnreinigungen zur Seite. Sie entfernen Bakterien, Beläge und Zahnstein sanft. – Denn wo keine Bakterien und Beläge sind, bleiben auch die Zähne gesund.

Unsere Experten machen aber noch mehr: Sie zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Zahngesundheit effektiv selbst in die Hand nehmen: Mit der revolutionären Solo Prophylaxe, bei der Sie Zähne sanft reinigen und die wichtigen Zahnzwischenräume von Bakterien befreien – denn dort sitzen die meisten schädlichen Bakterien.

Sparen Sie mit unserem Prophylaxe-Konzept Geld für vermeidbare Behandlungen und genießen Sie Ihr Leben bissfest – mit einem Lächeln, das Sympathie und Attraktivität ausstrahlt!

Bakterien beseitigen, Zähne erhalten

Ob es nun um Karies oder Parodontitis geht: Bakterien setzen Ihrer Zahngesundheit zu. Es sei denn, Sie bekämpfen diese wirkungsvoll. Wie, das vermitteln wir Ihnen mit unserem ganzheitlichen Prophylaxe-Konzept.

An erster Stelle steht dabei eine gründliche Reinigung Ihrer Zähne. Diese erledigen unsere zertifizierten Spezialisten bei einer professionellen Zahnreinigung. Und wir empfehlen Ihnen, je nach Situation, Ihre Zahngesundheit zwei Mal im Jahr mit einer professionellen Zahnreinigung zu fördern.

Genauso wichtig ist es, dass Sie Ihrer Zahngesundheit selbst täglich etwas Gutes tun. Das ist viel leichter, als man glaubt. Denn mit der neu entwickelten Solo Prophylaxe entfernen Sie gründlich Zahnbeläge und Bakterien. Übrigens funktioniert das mit der Solo Prophylaxe nicht nur auf den Zähnen, sondern auch in den Zahnzwischenräumen. Dort sitzen die meisten Bakterien – und hier entstehen deshalb die meisten Schäden.

Das Beste an alledem: Diese Vorsorge ist gar nicht aufwendig. Denn für diese neue und effektive Art der Zahnpflege reichen ein paar Minuten am Tag. Und auch finanziell lohnen sich Solo Prophylaxe und professionelle Zahnreinigungen. Denn sie verhindern viele Schäden und sparen Geld für vermeidbare Behandlungen.

In besten Händen – bei unseren Experten

Eines können Sie bei uns immer erwarten: Professionalität auf höchstem Niveau. Und immer am Puls der Zeit. Das heißt ganz konkret: Wir bilden uns regelmäßig weiter, besuchen Kongresse, Fortbildungen und Schulungen. Das gilt für unsere Zahnärzte und für unsere Prophylaxe Profis. Sie sind ausgewiesene und zertifizierte Experten auf ihrem Gebiet. Das ist uns sehr wichtig – denn unsere fachliche Stärke kommt Ihnen und Ihren Zähnen mit Sicherheit zugute.

Solo Prophylaxe – spart Geld

Patienten, die das erste Mal zu uns kommen, sind verblüfft. Denn wir sagen ihnen: „Tun Sie Ihren Zähnen etwas Gutes. Werfen Sie Ihre Zahnbürste weg und hören Sie auf, dreimal am Tag die Zähne zu putzen!“ Das klingt verrückt. Ist es aber nicht. Denn wir empfehlen einen ganz anderen Weg, der Schäden viel effektiver verhindert: die Solo Prophylaxe. Diese ist so schnell erledigt wie einfach erklärt:

  • Die meisten Bakterien sitzen in den Zahnzwischenräumen. Dort verursachen sie Schäden durch Karies und Parodontitis. Um sie zu entfernen, verwendet man in der Solo Prophylaxe auf jeden Zahnzwischenraum abgestimmte Interdentalbürsten – die Solo Stix. Wir zeigen Ihnen, welche Stick-Größe ideal zu welchem Ihrer Zahnzwischenräume passt. Danach können Sie die Bürsten einfach zu Hause einsetzen. Und haben auf Dauer saubere und gesündere Zähne. – Mit einem täglichen Aufwand von nur ein paar Minuten.
  • Professionelle Zahnreinigungen gehören zu unserem Prophylaxe-Konzept dazu. Denn mit ihnen entfernen wir Bakterien und Verfärbungen, Plaque und Zahnstein, denen Sie selbst mit den Solo Bürsten und Solo Stix nicht zu Leibe rücken können. Auf diese Weise ergänzen wir Ihre persönliche Zahnpflege professionell und verhindern wirkungsvoll die durch Bakterien verursachten Krankheiten Karies und Parodontitis.
  • Sanftes Zähneputzen ist Trumpf. Und das klappt mit herkömmlichen Zahnbürsten leider nicht. Denn sie schädigen mitunter das Zahnfleisch und den Zahnschmelz. Unsere runden Solo-Bürsten tun das nicht. Sie reinigen schonend und gründlich. Putzdefekte mit daraus resultierenden Heiß- Kaltempfindlichkeiten können so zuverlässig vermieden werden. Das klappt sogar ohne Zahnpasta.
  • Warum diese neue Art der Prophylaxe? Das werden wir von vielen Patienten gefragt. Unsere Antwort: Sie schont Zähne und Zahnfleisch, geht schnell von der Hand und reduziert die Bakterienbelastung enorm.

Parodontitis – Zahnfleischschwund behandeln und vorbeugen

Zahnfleischschwund – so nennt der Volksmund Parodontitis. Gemeint ist damit: Zahnfleisch und Zahnhalteapparat entzünden sich. Dadurch verlieren Zähne den Halt. Denn die ständige Entzündung schädigt auch den Kieferknochen.

  1. Zahnfleischentzündung – ein Warnsignal Meist entsteht Parodontitis im mittleren Lebensalter. Der erste Schritt ist dabei immer eine Zahnfleischentzündung – diese erkennt man daran, dass das Zahnfleisch schnell blutet. Das Zahnfleisch kann leicht geschwollen und gerötet sein. –Genau hier greift unsere Prophylaxe, weil sie die schädigenden Bakterien entfernt und die Entzündung bekämpft.
  2. Parodontitis – fast immer vermeidbar Aus einer unbehandelten Zahnfleischentzündung entwickelt sich über Jahre hinweg Parodontitis. Die Ursache für sie ist immer die Ansammlung von Bakterien in Form von Zahnbelägen. Bleiben diese lange am Zahn, lagern sich Mineralien ein – und Zahnstein entsteht. Dieser fördert das Wachstum der Beläge unterhalb des Zahnfleischs. So beginnt ein Teufelskreis, weil damit noch mehr Bakterien in die Zahnfleischtaschen eindringen und dort das Zahnbett schädigen.
  3. Parodontitis – die Behandlung Bei der Parodontitis-Therapie kommen unsere zertifizierten Prophylaxe-Fachkräfte ins Spiel. Sie reinigen mit feinen Instrumenten und zarter Hand bei professionellen Zahnreinigungs-Terminen alle Bereiche Ihrer Zähne. – Und das zeigt besonders in der Frühphase der Parodontitis schnell Wirkung. Falls nötig werden die Zahnärzte danach noch weitere Behandlungen durchführen. WICHTIG: Um die Zerstörung des Zahnhalteapparates mit dem Abbau des Kieferknochens zu stoppen, sollte  frühzeitig behandelt werden.  In der Frühphase erkannt und behandelt, kann man die Parodontitis vollständig heilen. Dabei spielt die professionelle Nachbetreuung in der Praxis eine wichtige Rolle. Denn eines gilt bei Parodontitis immer: Ohne Zahnbelag keine Erkrankung. Also sorgen Sie rechtzeitig vor! Und genießen Sie als tollen „Nebeneffekt“ schöne und weiße Zähne!

Wie läuft ein Prophylaxe-Termin ab?

Bei jedem Prophylaxe Termin schauen sich unsere Spezialisten Ihre Zähne genau an. Problembereiche werden dokumentiert und danach folgt die professionelle medizinische Zahnreinigung:

  • Entfernung der harten und weichen Zahnbeläge oberhalb des Zahnfleischs
  • Entfernung des erreichbaren Zahnsteins und Beläge unterhalb des Zahnfleischs
  • Beseitigung von Verfärbungen
  • Politur sämtlicher Zahnoberflächen
  • Fluoridierung mit Lacken oder Gelen
  • Beim Erstbesuch und Erlernen der Solo Prophylaxe: Ausmessen passender Solo Stix und Training der individuellen Putztechnik

Professionelle Zahnreinigung – zwei Mal im Jahr

In der Regel empfehlen wir unseren Patienten, dass sie sich im Rahmen unseres Solo Prophylaxe Behandlungskonzeptes zwei Mal pro Jahr die Zähne professionell reinigen lassen. Bei sehr geringem Risiko für Karies und Parodontitis und einer sehr guten Mundhygiene kann auch eine professionelle Zahnreinigung im Jahr ausreichend sein. Im Gegensatz dazu sind bei Patienten mit akuter Parodontitis oder mit eingeschränkter Hygienefähigkeit häufigere Termine sinnvoll.

Warum sind saubere Zähne wichtig?

Karies und Parodontitis sind die häufigsten Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Fast jeder von uns ist im Lauf seines Lebens davon betroffen. Bis zu unserem 30. Lebensjahr ist es übrigens in erster Linie Karies, die uns zu schaffen macht. Ab dann ist es vorrangig Parodontitis (im Volksmund auch Zahnfleischschwund oder Parodontose genannt).

Verursacht werden beide Krankheiten durch Bakterien. Und je sauberer die Zähne sind, desto schlechter können diese Bakterien gedeihen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Zähne – und vor allem die Zahnzwischenräume – täglich sanft aber effektiv reinigen und sie regelmäßig von unseren zertifizierten Spezialisten pflegen lassen.

Ein sauberer Zahn wird nicht krank!

In unserer Praxis arbeiten wir nach einem einfachen Prinzip: Wir wollen Zähne (gesund) erhalten. Dabei schauen wir über den Tellerrand hinaus. Denn wir wissen, dass Ernährung (zum Beispiel Zucker) und Mundhygiene zusammenspielen müssen, um Zähne gesund zu erhalten. Zur Ernährung geben wir Ihnen in unserer Praxis gerne hilfreiche Tipps. Und was die Hygiene angeht, sind Sie bei uns mit dem Solo Prophylaxe Behandlungskonzept bestens versorgt.

Warum Solo Prophylaxe statt Zahnbürste?

Jedes Kind lernt: dreimal am Tag sollten wir gründlich Zähneputzen. Aber leider ist dieses Wissen von gestern. Denn eine herkömmliche Zahnbürste kann die feinen Fissuren (Rillen) in der Zahnoberfläche nicht sauber machen. Außerdem „schrubbt“ sie am Zahnfleisch – und das kann diesem auf Dauer schaden. Dazu kommt noch, dass man mit einer normalen Zahnbürste die Zahnzwischenräume so gut wie gar nicht reinigt. Doch genau dort sitzen 95 Prozent aller Bakterien, die Karies, Zahnfleischbluten, Mundgeruch, Parodontitis und mehr verursachen.

Hier kommt die Solo Prophylaxe ins Spiel: Die Solo Bürste reinigt die Innen- und Außenflächen der Zähne schonend und gründlich. Und weil die tägliche Zahnreinigung auch mit individuell angepassten Interdentalbürsten – den Solo Stix – erledigt wird, erzielt man ganz einfach bessere Ergebnisse.

Woher kommt die Solo Prophylaxe?

Manchmal liegt das Gute sehr nah. Das gilt auch bei der Solo Prophylaxe. Denn diese wurde von einem Zahnarzt aus Trier entwickelt – und seitdem begeistert die Solo Prophylaxe die Fachwelt. Warum? Weil sie wirkt! Und weil sie auch noch Zeit spart. Denn wenn Sie auf Solo Prophylaxe umsteigen, müssen Sie nur ein Mal am Tag die Zähne putzen. Und halten sie trotzdem sauberer als mit Ihrer Zahnbürste. Also worauf warten? Fragen Sie uns! Wir beraten Sie gerne zu dieser Revolution für gesunde und saubere Zähne.

Häufige Fragen zu Prophylaxe und Zahnreinigung

  • Solo Prophylaxe – bringt es das?

    Ja, denn die Reinigung Ihrer Zähne geht mit den Solo Bürsten und mit den Solo Stix schnell. Es dauert nur ein paar Minuten, dann sind Sie fertig – und haben Ihre Zähne viel sauberer geputzt, als Sie es mit herkömmlichen oder elektrischen Zahnbürsten überhaupt könnten.

  • Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

    Die professionelle Zahnreinigung ist ein Hauptbestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe und der Therapie von Parodontitis. Sie beinhaltet die sorgfältige Entfernung harter und weicher Zahnbeläge sowie die Politur aller Zahnoberflächen. Dabei werden auch die Zwischenräume von bakteriellen Belägen befreit. Begleitend können antibakterielle Spülungen, Gels und Fluoridierungsmittel zum Einsatz kommen. Je nach individuellem Risiko sollte alle 3 bis 12 Monate eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden.

  • Was ist Prophylaxe?

    Unter zahnmedizinischer Prophylaxe verstehen wir vorbeugende Maßnahmen, die Erkrankungen der Zähne (Karies) und des Zahnhalteapparates (Parodontitis) vermeiden helfen. Vorsorglich Schäden verhindern – dafür steht die Prophylaxe.

  • Was kostet die Prophylaxe?

    Kosten sind immer ein sensibles Thema. Und sie sind abhängig von der individuellen Mundgesundheit des Patienten. Wie viel Zeit wird benötigt? Welche Maßnahmen müssen eingesetzt werden? Fragen wie diese klären wir mit Ihnen in einem Gespräch. Übrigens: Weil Ihre gesunden Zähne uns viel wert sind, erhalten Sie die Solo Bürsten sowie Solo Stix von uns zum Selbstkostenpreis.

  • Übernimmt die Krankenkasse Prophylaxe?

    Manche Krankenkassen übernehmen die Kosten für die professionelle Zahnreinigung, andere geben Zuschüsse. Auch Zahn-Zusatzversicherungen können hier greifen. In jedem Fall ist das Geld für die professionelle Zahnreinigung und die Solo Prophylaxe gut investiert. Denn wenn man Zähne gesund erhält, fallen Kosten zur Behandlung von vermeidbaren Schäden weg.

  • Ist Zahnprophylaxe sinnvoll?

    Darauf haben wir eine ganz klare Antwort: Prophylaxe ist die sinnvollste Investition zum Erhalt Ihrer Zahngesundheit. Sie kann das Risiko von Karies und Parodontitis deutlich reduzieren. Und auch allgemeinmedizinisch wirkt sich die Bakterienreduktion in der Mundhöhle positiv auf z. B. Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus.

  • Hilft Prophylaxe gegen Mundgeruch?

    Schlechter Atem belastet viele Menschen in unserer Gesellschaft. Weil er auch durch Bakterien im Mund verursacht werden kann, kann eine wirkungsvolle Prophylaxe auch hier helfen – gemeinsam mit professionellen Zahnreinigungen, die den geruchsbildenden Bakterien den Garaus machen.

  • Was ist Parodontitis?

    Parodontitis ist eine der häufigsten Erkrankungen der Zähne im Alter ab etwa 30 Jahren. Sie beginnt mit entzündetem Zahnfleisch und schädigt in Folge den Zahnhalteapparat. Tückisch ist auch: Sie verursacht über einen langen Zeitraum keine Schmerzen. Unsere Prophylaxe-Profis können Parodontitis aber verhindern oder zurückdrängen. Wichtig: Fortgeschrittene Parodontitis ist nur sehr schwer wiedergutzumachen. In manchen Fällen sogar gar nicht. Daher ist es entscheidend, rechtzeitig vorzubeugen.

  • Warum Zahnprophylaxe bei Kindern?

    Die Zahnprophylaxe bei Kindern ist sehr wichtig, um die Zahngesundheit zu fördern und Zahnerkrankungen mit entsprechenden Folgeschäden zu vermeiden. Eine frühe Prophylaxe für Kinderzähne stellt die Weichen für eine lebenslange Zahngesundheit.

  • Wie lange dauert eine professionelle Zahnreinigung?

    Die Dauer der professionellen Zahnreinigung ist abhängig von der individuellen Situation und den verschiedenen Arbeitsschritten, die wir erledigen müssen. Eine Faustregel sagt: In einer Stunde ist sie erledigt.

  • Ist eine professionelle Zahnreinigung schmerzhaft?

    Wir arbeiten in unserer Praxis nur mit gut ausgebildeten und sensiblen Prophylaxe-Fachkräften. Aus diesem Grund ist eine Zahnreinigung bei uns nicht unangenehm, sondern eher komfortabel. Denn unsere Fachkräfte garantieren, dass die Behandlung ebenso sanft, wie gründlich und schonend durchgeführt wird.

  • Ist eine professionelle Zahnreinigung in der Schwangerschaft sinnvoll?

    Ja. Denn bei Schwangeren sinkt dadurch das Risiko für Früh- und Fehlgeburten. Außerdem übertragen Eltern ihre Bakterien häufig auf die Kinder. Und je gesünder und sauberer die eigenen Zähne sind, desto besser sind auch die Chancen der Kinder auf gesunde Zähne.

    In der Schwangerschaft besteht zudem ein erhöhtes Risiko für Zahnfleischerkrankungen. Auch diesem begegnet man mit einer professionellen Zahnreinigung.